Kategorien
Reise Rheinland-Pfalz

Tag 41: Lannesdorf

Der heutige Tag stand gänzlich im Zeichen der Erholung. Ohne Kilometerziel und Fahrtbetrieb konnten wir uns heute in Lannesdorf mal wieder ausruhen.

Leider war es uns nicht möglich unseren mittlerweile festen Biorhythmus zu überlisten, weshalb wir alle an und bei 08:00 Uhr aufwachten. Allerdings ließen wir es langsam angehen und verließen unsere Betten sehr gemächlich.

Wir frühstückten sehr ausgiebig im Erdgeschoss, unsere Gastgeber hatten uns sehr großzügig mit allem versorgt. Nach einer kurzen Einweisung in die Kaffeemaschine konnten wir in den Tag starten.

Wir gingen kurz zum Supermarkt und deckten uns mit für den Tag mit Snacks ein. Danach setzten wir uns zusammen und planten die Route für die nächsten Tage.

Dabei kamen wir nach einigen Überlegungen zu dem Entschluss, unsere Route nocheinmal zu erweitern. Da wir uns in den letzten Wochen einen, gar nicht mal so kleinen, Vorsprung gegenüber unserer Planung erarbeitet haben, würden wir mit unser jetzigen Route entsprechend früh in Hamburg ankommen. Da wir aber noch Lust aufs Fahren haben, möchten wir gerne die uns offene Zeit nutzen. Wir werden also von Aachen aus über Brüssel und Antwerpen an die niederländische Nordsee fahren. Dort werden wir Den Haag, Rotterdam und Amsterdam besuchen, bevor wir wieder nach Deutschland fahren. Eine Karte mit entsprechendem Update folgt!

Der neue Plan

Nach unser abgeschlossen Routenplanung aßen wir zu Mittag. Es gab Fladenbrote mit Zaziki, Bananen und Buttermilch. Gut gesättigt und ohne weitere Aufgaben kehrten wir auf unser Zimmer zurück und entspannten den restlichen Nachmittag.

Gegen 18:00 Uhr machten wir uns auf den Weg zum Abendessen. Gerrit und Yvonne hatten und zum Essen in einem örtlichen Lokal eingeladen. Bei einem Glas Kölsch und leckerer kroatischer Küche unterhielten wir uns nett und lernten viel über die rheinländische Kultur.

Wir schlenderten entspannt zurück und plauderten bis in den späten Abend hinein im Wohnzimmer weiter. Gegen 23:00 Uhr gingen wir nach einem erholsamen Tag und einem schönen Abend wieder in Bett.

Morgen fahren wir nach Aachen, wo wir uns nach einer Übernachtung in der Stadt uns in Richtung Belgien auf den Weg machen werden. Erik wird uns von dort aus bedauerlicherweise ein zweites Mal verlassen müssen, um Verpflichtungen in Hamburg nachzukommen, ein Mediziner-Test wartet. Mit etwas Glück ist er am Ende der Reise aber wieder dabei!

Die Erkenntnis des Tages: hat heute mal, genau wie wir, eine Pause!

Liebe Grüße, bleibt gesund, morgen Abend werdet ihr wieder von uns hören!

Unsere Position am heutigen Abend

Hier findet ihr unsere neuesten Beiträge:

 392 Aufrufe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.